Infostand zur Europawahl

Am 26. Mai entscheiden die Bürger der EU über die Zusammensetzung des Europäischen Parlaments. Aus diesem Grund möchte die Unnaer Amnesty-Gruppe am Samstag den 4. Mai von 10:00 bis 14:00 Uhr, mit einem Infostand in der Unnaer Bahnhofstraße, über das Thema Menschenrechte informieren.

Dein X für die Menschenrechte

Unter dem Titel „Dein X für die Menschenrechte“ wirbt Amnesty International vor der Europawahl für ein Europa, das sich für die Menschenrechte stark macht.

Egal ob es um Meinungs- und Pressefreiheit, Aufnahme von Flüchtlingen oder um den Klimawandel geht, das Europäische Parlament spielt eine zentrale Rolle bei vielen Entscheidungen, die großen Einfluss auf die Menschenrechte haben. Es kann sich einmischen, wenn Menschenrechte in Europa verletzt werden, aber auch in Ländern wie Saudi-Arabien und der Türkei. Es kann Menschen, die sich weltweit für die Menschenrechte einsetzen, unterstützen und schützen. Oder es kann wegschauen.

Die Grundwerte, auf die sich die EU gründet, sind laut EU-Vertrag die „Achtung der Menschenwürde, Freiheit, Demokratie, Gleichheit, Rechtsstaatlichkeit und die Wahrung der Menschenrechte einschließlich der Rechte der Personen, die Minderheiten angehören“. Das Europäische Parlament sollte die Menschenrechts- und Rechtsstaatssituation in den Mitgliedstaaten durchgängig beobachten und eine öffentliche Debatte im Parlament führen. Die Abgeordneten können so – wenn nötig – die Mitgliedstaaten zur Einhaltung ihrer europarechtlichen Verpflichtungen aufrufen.

Weitere Informationen zur Kampagne gibt es auf der Homepage von Amnesty International.

29. April 2019