Deutschland: Amnesty-Jahresversammlung bestärkt Einsatz gegen Gewalt und Hass

Vom 17. bis 19. Mai debattierte die Mitgliedschaft von Amnesty International in Deutschland bei der Jahresversammlung in Fürth über Strategien im Einsatz für Menschenrechte. Im Rahmen einer öffentlichen Aktion forderten Aktivist*innen bei der EU-Wahl den Blick auf Asylrecht, Klimaschutz und den Kampf gegen Rassismus zu richten. Weitere Informationen zur Jahresversammlung gibt es hier. Weiterlesen

Fotoausstellung “Ukraine – Alltag im Krieg”

Am 24. Februar 2022 weitet Russland seinen seit 2014 andauernden Krieg gegen die Ukraine in einen vollumfassenden Angriffskrieg aus – ein Akt der Aggression und ein Völkerrechtsverbrechen. Erschreckende Bilder und Berichte erreichen uns. Das russische Militär greift Wohngebiete an, zerstört zivile Infrastruktur, foltert Zivilpersonen, sperrt sie ein oder erschießt sie auf offener Straße. Kinder werden Weiterlesen

Afghanistan: Vier Feministinnen freigelassen!

Die vier Menschenrechtsverteidigerinnen Zholia Parsi, Neda Parwani, Parisa Azada und Manizha Seddiqi sind frei! Sie waren mehrere Monate lang willkürlich im Gewahrsam der Taliban, weil sie gegen deren drastische Maßnahmen protestiert hatten.   Sachlage Die Taliban nahmen die vier prominenten Menschenrechtsverteidigerinnen Parisa Azada, Neda Parwani, Manizha Seddiqi und Zholia Parsi zwischen September und November 2023 Weiterlesen

Briefe gegen das Vergessen im Abo

Der Briefe gegen das Vergessen-Newsletter Täglich werden Menschen weltweit festgenommen, bedroht, gefoltert, getötet. Weil sie ihre Meinung sagen, sich für die Menschenrechte in ihrem Land einsetzen oder mit friedlichen Mitteln ihre Regierung kritisieren. Gewaltlose politische Gefangene verschwinden oft für Jahre hinter Gittern – ohne faires Gerichtsverfahren und unter unterschiedlich schwierigen Haftbedingungen. Die Gefahr, dass sie Weiterlesen

Der Urgent Actions-Newsletter

Urgent Actions sind die denkbar schnellste und effektivste Form des Eingreifens, um das Leben akut bedrohter Menschen zu schützen. Abonniere den Urgent Actions-Newsletter und du erhältst regelmäßig alle neuen Aktionen per E-Mail gesendet. So kannst du dich einfach und schnell für Menschen in akuter Gefahr einsetzen.

Melde dich hier für den Urgent Actions-Newsletter an.

Menschenrechtsverteidiger freigelassen!

Diese Urgent Action ist beendet. Seit 7. März ist der Menschenrechtsverteidiger Dr. Daouda Diallo wieder frei! Der Generalsekretär einer zivilgesellschaftlichen Koalition war am 1. Dezember 2023 von Sicherheitskräften in Zivil in der Hauptstadt Ouagadougou entführt worden. Seitdem war er “verschwunden”. Weiterlesen

Deutschland: Rassismus muss jeden Tag bekämpft werden

Zum Tag gegen Rassismus am 21. März fordert Amnesty International die Bundesregierung auf, ihren menschenrechtlichen Verpflichtungen im Kampf gegen Rassismus nachzukommen. Katharina Masoud, Expertin für Geschlechtergerechtigkeit, Intersektionalität und Antirassismus bei Amnesty International in Deutschland, sagt: “Nicht nur heute, sondern jeden Tag muss die Bekämpfung von rassistischen Strukturen in unserer Gesellschaft im Mittelpunkt politischen Handelns stehen. Weiterlesen

Ecuador: 14-jährige Klimaaktivistin eingeschüchtert

Die 14-jährige Klimaaktivistin Leonela Moncayo hat berichtet, dass es am 26. Februar eine Explosion vor ihrem Haus gab, die durch einen improvisierten Sprengsatz verursacht wurde. Fünf Tage zuvor hatte die Ministerin für Energie und Bergbau in der Nationalversammlung Bezug auf ihr Engagement gegen das ständige Abfackeln von Gas genommen und erklärt, Leonela Moncayo und acht Weiterlesen

14. Ehrenamtsbörse Unna

Am 16.03.2024 von 10:00 bis 13:00 Uhr findet die 14. Ehrenamts- und Ideenbörse in der Schwankhalle des zib statt. Neben vielen Vereinen und Organisationen sind auch wir, die Unnaer Gruppe von Amnesty international, mit einem Stand mit Informationen und Plakaten rund um unsere ehrenamtlichen Tätigkeiten vertreten. Zudem wird auch wieder der Ehr-Win verliehen: Eine Anerkennung für besonderes Weiterlesen

Amnesty-Petitionen und -Materialien zum Weltfrauentag 2024

Die ehrenamtliche Amnesty-Themengruppe “Menschenrechtsverletzungen an Frauen” hat im Rahmen des Internationalen Frauentags am 8. März eine Reihe von Aktionsmaterialien und Ideen zusammengestellt, wie auch du dich engagieren kannst, um mutige Frauen und Mädchen zu unterstützen. Weitere Informationen zu den aktuellen Kampagnen #STAND UP FOR IRAN und KOSOVO: #IM STICH GELASSEN findet ihr hier. Weiterlesen