Deutsch-Iraner droht Todesstrafe in den kommenden Tagen – Iran: Bereits 251 Menschen in diesem Jahr hingerichtet

Neue Recherchen von Amnesty International und dem Abdorrahman-Boroumand-Zentrum für Menschenrechte im Iran zeigen, dass die iranischen Behörden zwischen dem 1. Januar und dem 30. Juni 2022 mindestens 251 Menschen hingerichtet haben. Die tatsächliche Zahl ist wahrscheinlich höher, da die Behörden Zahlen zu verhängten und vollstreckten Todesurteilen geheim halten. Im gesamten Jahr 2021 hat Amnesty International Weiterlesen

Urgent-Actions-Erfolge April bis Juni 2022

Auch in den vergangenen Monaten habt ihr dazu beitragen, dass Menschen freigelassen und Hinrichtungen nicht vollstreckt wurden. Vielen Dank für euer Engagement. Eine kleine Auswahl unserer Erfolge im zweiten Quartal 2022 findet ihr hier. IRAN: DR. DJALALI NICHT HINGERICHTET USA: HINRICHTUNG AUSGESETZT ÄGYPTEN: MOHAMED SALAH FREIGELASSEN JEMEN: LUKE SYMONS ENDLICH FREIGELASSEN BANGLADESCH: DIPTI RANI DAS Weiterlesen

Ehrenamts- und Ideenbörse 2022

Wir sind mit dabei! Die Ehrenamts- und Ideenbörse findet am 18. Juni 2022 von 10:00 – 13:00 Uhr im zib in Unna statt. Dort können Ehrenamtsinteressierte die verschiedenen Initiativen und Vereine in Unna kennenlernen und bei netten Gesprächen in lockerer Atmosphäre mehr über deren Engagement und Möglichkeiten der mitarbeit erfahren. Für das leibliche Wohl gibt Weiterlesen

30. Mai 2022: Sei live bei der Verleihung des 11. Amnesty-Menschenrechtspreises dabei!

Der Äthiopische Menschenrechtsrat (Ethiopian Human Rights Council, EHRCO) bekommt am 30. Mai den 11. Amnesty-Menschenrechtspreis. Die Auszeichnung wird für den selbstlosen und mit persönlichen Gefahren verbundenen Einsatz für die Menschenrechte verliehen. Seit mehr als 30 Jahren ist der unabhängige EHRCO die Stimme der Menschenrechte in Äthiopien. Die Mitarbeiter_innen untersuchen Menschenrechtsverletzungen, ermöglichen Rechtsberatung für Betroffene und Weiterlesen

Eröffnung des Vorverfahrens im Iuventa-Prozess am 21.05.2022 – Leben retten ist kein Verbrechen!

Nach fast fünf Jahren strafrechtlicher Ermittlungen beginnt am 21. Mai 2022 das Vorverfahren gegen die Seenotretter_innen der Iuventa-Crew in Trapani, Italien. Den vier deutschen Crewmitgliedern drohen in Italien bis zu 20 Jahre Gefängnis, weil sie dabei geholfen haben, mehr als 14.000 Menschen im Mittelmeer vor dem Ertrinken zu retten. Amnesty International fordert, das Verfahren gegen Weiterlesen

Woche der Meinungsfreiheit (03.05.-10.05.2022)

Stellen Sie sich vor, Sie dürfen nicht sagen, was Sie denken! Stellen Sie sich vor, Sie werden für Ihre Ansichten inhaftiert und bestraft. Stellen Sie sich vor, Medien und Behörden enthalten Ihnen wichtige Informationen vor! Stellen Sie sich vor, der Staat entscheidet darüber, was für Sie wichtig ist! In vielen Ländern ist es Menschen nicht Weiterlesen

Keine Gesichtserkennung zur Massenüberwachung

Wenige Überwachungsmaßnahmen bedrohen Freiheitsrechte und Demokratie so sehr wie automatische Gesichtserkennung: Sie macht Fehler, sie diskriminiert Frauen und People of Colour und gefährdet die anonyme Teilnahme an Demonstrationen. Da die ­Algorithmen mit Methoden der Künstlichen Intelligenz arbeiten und überwiegend mit Gesichtern weißer Männer trainiert werden, führt das zu einer deutlich höheren Falsch­erkennungsrate bei Frauen und Weiterlesen

Afghanistan: Mädchen und Frauen in Gefahr

Die Machtübernahme der Taliban in Afghanistan im August 2021 hat das Leben der  Menschen dort verändert. Besonders stark sind Frauen und Mädchen betroffen. Ihre  Rechte wurden seitdem massiv eingeschränkt. Viele müssen um ihr Leben bangen. Die Taliban sind dabei, Errungenschaften der vergangenen 20 Jahre im Bereich der Menschenrechte zu demontieren. Die Rechte von Afghanen und Weiterlesen

Russland schließt Büro von Amnesty International

Russland hat die Arbeit mehrerer Organisationen, darunter auch Amnesty International, verboten. Ihnen wurde vom russischen Justizministerium die Registrierung enzogen. Amnesty-Generalsekretärin Agnès Callamard schrieb dazu: “Man macht etwas richtig, wenn der Kreml versucht, dich zum Schweigen zu bringen” Weitere Informationen dazu findet ihr im aktuellen Bericht der Tagesschau Amnesty-Recherchen haben ergeben, dass es weitere Verbrechen durch Weiterlesen